iimt an der ICIIC 2018

Anfangs März fand die International Conference on Integrated Intelligent Computing (ICIIC) in Singapur am Nanyang Executive Centre der Nanyang Technological University statt. Die Konferenz wurde in Zusammenarbeit mit der International Conference on Intelligent Autonomous Systems (ICoIAS’2018) und IEEE System, Man und Cybernetics (SMC) Singapore Chapter sowie dem IES Electrical, Electronics and Computer Engineering Technical Committee (EECETC) als Technische Sponsoren organisiert. Im Vordergrund stand der innovative und wissenschaftliche Austausch von Informationen zwischen Forschern, Entwicklern, Ingenieuren, Studierenden und Business Experten.

Prof. Dr. Stephanie Teufel hat eine Session Chair geleitet und zeitgleich das vom iimt eingereichte Paper «Authentification Dilemma» präsentiert (Autoren: A. Wiercioch, S. Teufel, B. Teufel). Zudem war Dr. Bernd Teufel Mitglied des International Technical Committees.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.iciic.org

ICIIC1  ICIIC2  ICIIC3

ICIIC4  ICIIC5

Einige Impressionen der Konferenz sowie der Session III

Herzlich Willkommen Laura Mustafi

LM web

Laura Mustafi arbeitet seit Februar 2018 am iimt für das Programm ideas@iimt. Neben Kommunikationsaufgaben gehört auch die aktive Unterstützung der Innovatoren bei der Umsetzung von Ideen zu ihren Aufgabenbereichen.
Laura hat im vergangenen Jahr ihren Bachelor in Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim abgeschlossen. Bereits während ihres Bachelors zeigte sie grosses Interesse im Bereich Innovationsmanagement und Entrepreneurship, weshalb sie sich über die Anstellung am iimt sehr gefreut hat. Gegen Ende ihrer Bachelor-Phase bis zum Beginn ihres Master-Studiums hat sie knapp ein Jahr lang in Narbonne (Frankreich) gelebt, um ihre Sprachkenntnisse zu verbessern.


Im Herbst 2017 hat Laura ihren Master in Betriebswirtschaftslehre an der Universität Freiburg begonnen und engagiert sich seit dem auch ehrenamtlich als Mentorin beim Verein Rock Your Life!. Generell ist ihr gesellschaftliches Engagement sehr wichtig, weshalb sie beispielsweise auch in Deutschland politisch sehr aktiv gewesen ist.
In ihrer Freizeit verreist und tanzt sie gerne, wobei sie auch jahrelang als Tanzlehrerin tätig gewesen ist. Laura freut sich sehr ihre Kreativität und Motivation in das ideas-Programm einfliessen zu lassen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Laura und wünschen ihr einen guten Start.

laura.mustafi(at)unifr.ch

 

La Liberté - Innovation-Booster ideas@iimt

Yesterday the newspaper La Liberté published an article about ideas@iimt on page 29! A beautiful article about the cooperation between ideas@iimt and Fri Up in order to support the tomorrow’ entrepreneurs!
At present, ideas@iimt looks forward to the new participants! Contact us

(La Liberté 19.02.2018)
Read the article

LaLibert.02.2018

Herzlich Willkommen Yanina Iskhakova

Yanina

Yanina Iskhakova arbeitet seit January 2018 als Junior Projektassistentin am iimt.
Sie ist ursprünglich aus Russland, ist aber in Zürich aufgewachsen und hat ihren Bachelor in Journalismus im 2013 an der City, University of London in Grossbritannien absolviert. Während des Studiums machte Yanina ein Austauschsemester in Hong Kong und ein Praktikum in La Paz, Bolivien, wobei sie ihre interkulturellen Kompetenzen weiter ausbauen konnte und ihr Verständnis für die Sitten anderer Kulturen entwickelte. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie für ein internationales Frauenmagazin, bis sie im Frühling 2016 mit ihren Master in Business Communication, Nebenfach Wirtschaftsinformatik, an der Universität Freiburg begonnen hat. Der erste Kontakt mit dem iimt erfolgte über den Kurs Projektmanagement, der ihr dabei half, den Medianball der MECOM, Fachschaft für Medien und Kommunikation, zu organisieren.


Ihr grosses Interesse am Smart Living Lab Projekt, sowie für das Thema Strategic Niche Management wurde durch den Kurs Innovations-und Technologiemanagement geweckt, den sie im Herbst 2017 besucht hatte. Yanina interessiert sich insbesondere für die Kommunikationsaspekte des Innovationsmanagements und freut sich darauf, ihre bereits vorhandenen Kompetenzen einzubringen und mehr über dieses Gebiet zu lernen. Kochen, Essen und Technologie sind ihre grossen Leidenschaften, besonders wenn alle drei Aspekte kombiniert sind. Zurzeit experimentiert sie mit einem sous-vide precision cooker der über Wifi bedient werden kann.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Yanina und wünschen ihr einen guten Start.

yanina.iskhakova(at)unifr.ch